April 2024

Neuerungen zum 17. April 2024

OnlineBanking

Brokerage im OnlineBanking: mehrere Optimierungen

Depotanalyse Wertentwicklung: Innerhalb der Depotanalyse wird nun die Wertentwicklung angezeigt. Die Anzeige ist über einen Radiobutton neben der Performanceanzeige steuerbar. In der Liste Wertentwicklung werden zudem relevante Kennzahlen angezeigt.

Bruchstückveräußerung von Sparplanbeständen (bereits seit 21. März verfügbar): Nun können Sie beim Gesamtverkauf einer Wertpapierposition auch Bruchstücke verkaufen. Außerbörsliche Bruchstückverkäufe werden im Orderbuch angezeigt. Sparplanausführungen werden weiterhin nicht im Orderbuch angezeigt.

Navigationsanpassung Brokerage Classic: Abschaltung des Navigationspunkts Brokerage Classic

Notizen: Sie können Notizen im Factsheet, Musterdepot und in der Watchlist pflegen.

Kursalarme: Sie können Kursalarme im Musterdepot und in der Watchlist pflegen.

Factsheet Fonds: Die Zusammensetzung von Fonds wird in den Factsheets angezeigt.

UnionDepot im OnlineBanking: mehrere Optimierungen

Erweiterung der Sortierfunktion in der Übersicht "Umsätze und Aufträge", um:

  • Zeitraum
  • Fonds/Produkt
  • Umsatzart

In den Depotdetails wurden zu ELTIF bzw. offenen Immobilienfonds die Anzeige der "Bestandsdetails" aufgenommen, da diese Fonds bestimmten Haltefristen unterliegen. Die Bestandsdetails enthalten Daten zu gekündigten Anteilen, eine Tranchenübersicht und allgemeine Informationen.

Menüanpassung: Die Zusammenführung von "Depotinhaber Daten" und "Depotdaten" vereinfacht die Navigation und gestaltet diese optisch übersichtlicher. Die Funktionalitäten bleiben inhaltlich erhalten. Die Änderung steht seit dem 22.03.2024 bereit.

VL-Depot eröffnen

Volljährige Einzelpersonen (bzw. der gesetzliche Vertreter für Kinder ab 14 Jahren) können ein Depot für Vermögenswirksame Leistungen zu einem bestehenden Einzel-Stammdepot (UnionDepot oder UnionDepot Komfort) eröffnen. Über den Button "Jetzt einrichten" können Sie den gewünschten VL-fähigen Fonds, den Sparbetrag (max. 480 € jährlich), Intervall, Starttermin auswählen sowie ggf. der optionalen Übermittlung einer elektronischen Vermögensbildungsbescheinigung zustimmen. Die Kosteninformation bzw. vorvertraglichen Informationen werden zum Download angeboten und gehen gleichzeitig in Ihr Union Investment-Postfach. Nach der Auftragsfreigabe per TAN können Sie auf der Bestätigungsseite die Arbeitgeberbescheinigung herunterladen. Diese steht auch unter "Depotdetails > Vertragsdetails" zum Abruf bereit.

Bild: VL-Depot einrichten
Funktion "VL-Depot eröffnen" in einem bestehenden Einzeldepot

VR Banking App

Online-Abschluss Tagesgeld und Festgeld

Die Online-Abschlussstrecken "Tagesgeld" und "Festgeld“ sind nun in der VR Banking App verfügbar. Damit können Sie fallabschließend weitere Produkte in der App eröffnen. Die Funktionen stehen bereits seit dem 22.03.2024 bereit.

Haben Sie ein Darlehen können Sie nun eine Zinsbescheinigung für das Darlehen in der App anfordern. Bei der Bestellung geht das Dokument direkt ins ePostfach; kann dort bequem eingesehen und heruntergeladen werden.

Banking App: Tagesgeld und Festgeld eröffnen
Banking App: Tagesgeld und Festgeld eröffnen

DocumentHub: Maximale Dateigröße in der VR Banking App erweitert

Sie können einzelne oder mehrere Fotos oder Videos in der VR Banking App hochladen. Die maximale Dateigröße eines einzelnen Fotos oder Videos beträgt innerhalb eines Uploads 10 MB. Die maximale gesamte Dateigröße aller Bilder oder Videos beträgt innerhalb eines Uploads 50 MB.


Weitere Apps

PayApp: Bewertungsfunktion in der App

Wenn Sie die Pay App nutzen (u.a. wenn Karte erfolgreich hinzugefügt und aktiviert oder bei erfolgreich autorisierten POS-Zahlungen) erhalten Sie den Hinweis die App im Google Play Store gleich zu bewerten.

 

VR SecureGo plus: mehrere Optimierungen

Zukünftig zeigen die Gerätedetails zu einem Gerät für alle verknüpften Karten die jeweiligen Kartenkennungen an.

Neu ist zur allgemeinen Verbesserung der User Journey und der Reduzierung von Transaktionsabbrüchen, dass Kunden nach der Freigabe von Online-Kartenzahlungen mit VR SecureGo plus automatisch zur jeweiligen Händler-App gelangen.

Bei der Bestätigung von Online-Kartenzahlungen mit der App VR SecureGo plus werden Sie automatisch zur jeweiligen Händler-App weitergeleitet.

 

VR SecureGo plus: Auftragshistorie

In der Auftragsübersicht in der App haben Sie nun die Möglichkeit die "Auftragshistorie" aufzurufen. Sie listet alle durchgeführten Freigaben inklusive des verwendeten Geräts bzw. App ID für alle hinterlegten Bankverbindungen in der App auf.

 

Kleine Darstellung der Auftragshistorie in der VR SecureGo plus App

Postfach

Postfach mit Rückfragedialog

OnlineBanking Postfach: Beim Löschen einer Nachricht erhalten Sie zukünftig einen Rückfragedialog angezeigt. Bestätigen Sie diesen, erfolgt die Löschung der Nachricht. Der Mehrwert liegt darin, dass keine Nachricht versehentlich, quasi mit einem Klick, gelöscht werden kann.

Wenn Sie beim Schreiben einer Nachricht auf "Abbrechen" statt auf "Senden" klicken, erscheint künftig auch ein Rückfragedialog. Hiermit wird gewährleistet, dass eine noch nicht versendete Nachricht versehentlich gelöscht wird. Siehe Bild.

Postfach Rückfragedialog

Sie nutzen die Funktion „Zugriffsschutz“ in der VR SecureGo plus-App? Dann gibt es eine wesentliche Änderung für Sie!

Worum geht`s?

Früher konnten Sie bei der Einrichtung der VR SecureGo plus-App neben dem üblichen Freigabecode als zusätzlichen Zugriffsschutz ein optionales Passwort, das sogenannte App-Passwort hinterlegen. Dieses wurde lokal auf dem Smartphone oder Tablet gespeichert und konnte in den Einstellungen Ihrer VR SecureGo plus-App unter "Allgemein" > "Zugriffsschutz" bearbeitet werden.

Im Jahr 2022 wurde die Einrichtung der Funktion eingestellt. Seither ist die Maske nur noch für bisherige Nutzer des „Zugriffsschutzes“ verfügbar.

Neben der direkten Eingabe des App-Passworts ist es möglich die App per Biometrie (Fingerabdruck oder Gesichtserkennung) freizugeben.

Was hat sich jetzt geändert und welche Auswirkungen hat das?

Beim letzten App-Update wurden die biometrischen Daten für den Zugriffsschutz gelöscht. Um die Funktion wieder nutzen zu können, müssen Sie ihr Passwort beim nächsten Start der App manuell eingeben und anschließend unter Einstellungen, die Funktion erneut aktivieren. Natürlich können Sie die Funktion „Zugriffschutz“ hier auch komplett deaktivieren. Haben Sie ihr Passwort in der Zwischenzeit vergessen, wird die App nach fünfmaliger Falscheingabe auf den Werkszustand zurückgesetzt. Alternativ können Sie die App auch löschen und neu einrichten. Hierfür müssen Sie bei unser KundenDialogCenter einen Aktivierungscode beantragen. Wenn dieser vorliegt, vergeben Sie einen Freigabecode ihrer Wahl und hinterlegen anschließend ihre Bankverbindung mittels des Aktivierungscodes.

März 2024

Zertifikatsaustausch in der VR Banking App und VR SecureGo plus

Die VR Banking App und die App VR SecureGo plus sind jeweils mit einem Sicherheitszertifikat ausgestattet, das bis zum 17. April 2024 gültig ist. Bis zu diesem Datum haben Sie die Möglichkeit, die App zu aktualisieren. Sollte bis zum 17. April 2024 kein Versionswechsel auf Ihrem Endgerät erfolgt sein, wird Ihnen eine Hinweismeldung zur Aktualisierung angezeigt. Diese führt Sie direkt zum App-Store, wo Sie die Aktualisierung durchführen können.

Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn Ihr Endgerät längere Zeit nicht verwendet wurde oder die automatischen Updates deaktiviert sind. Diese Richtlinie betrifft die Versionen der VR Banking App vor 6.5.x sowie der App VR SecureGo plus vor 3.4.0.

Unsere Empfehlung lautet: Aktivieren Sie die automatische Aktualisierung Ihrer Banking Apps.

Ansicht eines Android-Endgeräts zur Aktualisierung der VR Banking App

Neuerungen zum 20. März 2024

OnlineBanking

Kontenübersicht

In den Kontodetails von Tagesgeldkonten zeigt Ihnen das System jetzt auch den Zinszahlungsrhythmus an.

Onlinebanking kleine Darstellung Zinszahlungsrhythmus

Cash&Go im OnlineBanking und VR Banking App:

Ab sofort können Sie nun für Vodafone einen Aufladebetrag von 100 Euro wählen.

Darstellung Handy laden für Vodafone mit 100 Euro

Services zum Thema FinanzCheck im OnlineBanking

Wir haben Wortlaut und Design beim FinanzCheck optimiert, wodurch die Selbstberatung im OnlineBanking nun viel benutzerfreundlicher ist. Besonders profitieren davon die folgenden Bereiche:

•    Konto, girocard, Kreditkarte
•    Auslandsreisekrankenversicherung, Unfallversicherung, Krankentagegeldversicherung, Rechtsschutzversicherung
•    Erhalten und Modernisieren Sie Ihr Eigenheim
•    Ratenkredit, Ratenkredit auf Abruf
•    Dispokredit
•    Pay App
•    Paydirekt, giropay|Kwitt

Kleine Darstellung des FinanzChecks

Services zum Thema Vorsorgeberatung im OnlineBanking

Unter Privatkunden > Zukunft & Vorsorgen stehen Ihnen nun überarbeitete Selbstberatungsstrecken zur Altersvorsorge und Kindervorsorge bereit. Die überarbeiteten Oberflächen wurden auf Basis von Benutzer-Feedbacks und allgemeinen Styleguide-Vorgaben angepasst

Kleine Darstellung der Vorsorge-Services

Services zum Thema Absicherung im OnlineBanking

Unter Privatkunden > Versicherung & Schützen stehen Ihnen nun zwei Beratungsstrecken zur Verfügung:

• Bauen und Wohnen

• Gesundheit absichern

Kleine Darstellung der Absicherung-Services

VR Banking App

Sicherheit

Nach 5maliger Falscheingabe des App-Passworts wird die VR Banking App auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt. Die App muss in diesem Fall dann neu eingerichtet werden. Diese Neuerung hat Sicherheitstechnische Gründe und stellt sicher, dass Unbefugte nicht durch wiederholtes Raten des Passworts an sicherheitsrelevante Daten von Kunden gelangen.

Zinsbescheinigung für Darlehenskonten

Nun können Sie Zinsbescheinigungen für Darlehen online anfordern. Vor dem Anfordern wird ein Überblick über die gezahlten Entgelte (Sollzinsen etc.) angezeigt. Das Dokument geht direkt in Ihr Postfach. Besteht noch kein Postfach für Sie können Sie dieses direkt einrichten.

Kleine Darstellung der Grafik Zinsbescheinigung für Darlehenskonten

Weitere Apps

VR SecureGo plus: Optimiertes Design in der App und im OnlineBanking

Wir haben die Themenbibliothek der App VR SecureGo plus und das Design der Browsermasken zu den Prozessen im OnlineBanking optimiert, um die Einheitlichkeit der Anwendungen zu verbessern.

PayApp

Änderung der App-Benachrichtigung für POS-Zahlungen

Zahlen Sie mit einer digitalen girocard über die PayApp, wird Ihnen ab sofort nach Abschluss des Bezahlvorgangs eine Autorisierungsantwort als App-Benachrichtigung versendet, aus der hervorgeht, um welche Kartenart es sich handelt.

Hinweis: Bei Zahlungen mit der Kreditkarte können Sie eine Autorisierungsantwort über den Benachrichtigungsservice der VR Banking App erhalten (dies ist eine optionale Einstellung in der App).

Zusätzliche Mehrwerte

Brokerage

Musterdepot
• Sie können nun unter "Börse & Märkte" ein Musterdepot anlegen.
• Im Musterdepot können Einträge aus dem Factsheet direkt hinzugefügt werden.

Depotanalyse
• Für Depots lässt sich neuerdings eine Analyse erstellen. Im ersten Schritt stehen ein Performance-Chart, die Auswahl eines Benchmarks sowie eine Detailliste zur Performance bereit.

Kleine Darstellung der Grafik "Musterdepot anlegen"

Postfach

OnlineBanking Postfach: Mögliche Aktionen zu Dokumenten und Nachrichten konnten bisher über ein Drei-Punkte-Menü aufgerufen werden. Aus Usability-Gründen ersetzen wir das Menü durch ein Akkordeon, somit können alle möglichen Aktionen jetzt über große klickbare Icons unterhalb des Dokuments oder der Nachricht ausgewählt werden.

Geschäftsanteil

Die Mitgliedschaft bekommt im OnlineBanking einen neuen Platz und ist nun über den Menüpunkt auf der zweiten Navigationsebene zu finden.

Februar 2024

Neuerungen zum 22. Februar 2024

OnlineBanking

OnlineBanking

Kontenübersicht:
Die Bearbeitung der individuellen Gruppierungen von Konten ist optimiert: Nun können Sie individuell angelegte Gruppierungen verschieben; und gleichzeitig einzelne oder mehrere Konten auswählen und gemeinsam verschieben.

Onlinebanking kleine Darstellung individuelle Kontengruppierung
Darstellung Kontenübersicht mit individueller Kontengruppierung

OnlineBanking

Bankexterne Verträge:
Gesamtsaldo, Anrechnung von Verträgen verbessert: Die Anwendung berücksichtigt Ihre eigenen Verträge und Verträge, bei denen Sie als VR-Netkey-Inhabende Mitvertragsinhaber:in sind. Verträge, bei denen der VR-Netkey-Inhabende gesetzlich vertretend ist (Eltern, Geschäftsführende, etc.), rechnet die Anwendung nicht mehr auf den Gesamtsaldo an. Die Änderung ist ab sofort aktiv.

Umsätze:
Das System zeigt in den erwarteten Buchungen jetzt auch die terminierten Überweisungen an, die auf Ausführung warten.

Dateiverarbeitung:
Sie können jetzt sehr große XML-Dateien (> 150 MB) hochladen, da das System den Dateiupload beschleunigt, indem es die hochgeladenen XML-Dateien verpackt/komprimiert an das Banksystem überträgt.

Auftragsfreigabe:
Sie können von nun an Einzellastschriften, Dauerlastschriften und Sammellastschriften in den freizugebenden Aufträgen jetzt auch stornieren, wenn diese nicht freigegeben werden sollen.

OnlineBanking/VR Banking App

Kartenübersicht:
Die Kartenübersicht für das OnlineBanking und für die Banking App wird optimiert. Ab vier Kartenfunktionen zeigt das System im OnlineBanking jetzt neben der Primärfunktion ein Drei-Punkte-Menü an, über das alle weiteren verfügbaren Funktionen aufrufbar sind.

Kreditkarten:  
Die Kreditkartenlimite werden zukünftig mit "Zahlungsrahmen" beschrieben.

OnlineBanking/VR Banking App

Kartenlimit bei girocards anzeigen:
Mit der neuen Funktion "Kartenlimit anzeigen" können Sie sich im OnlineBanking und in der VR Banking App die Limite zur girocard und digitalen girocard anzeigen lassen. Das System zeigt Ihnen die aktuell geltenden Limite aus dem Banksystem. Liegt ein temporäres Limit vor wird zusätzlich das Gültigkeitsdatum angezeigt.

Folgende Limite können angezeigt werden:
- Limit für Kartenzahlung und Geldabhebung
- Limit für Kartenzahlung und Geldabhebung außerhalb des Euro Raums
- Limit für Zahlung im Onlinehandel

Onlinebanking Kartenlimit anzeigen (kleine Darstellung)
Onlinebanking Kartenlimit anzeigen

VR Banking App

R+V SelfServices

Sie können nun selbständig verfügbare Änderungen an den R+V Verträgen in der VR Banking App beauftragen und zum Beispiel Dokumente oder eine elektronische Versicherungsbestätigung (EVB) anfordern. Die Vertragsabhängigen Funktionen finden in Ihren R+V Verträgen im Reiter "Services".

Banking App: SelfServices bei R+V Versicherungen
Banking App: SelfServices bei R+V Versicherungen

LongPress-Funktion

Drücken Sie das App-Icon länger öffnen sich betriebssystemspezifische Funktionen. Im ersten Schritt haben wir den Schnelleinstieg für Überweisungen integriert. Geplant ist weiter eine Geldautomaten- und Filialsuche.

Kleine Darstellung der Grafik "Longpress" in der Banking App
Banking App: Aufruf der "Longpress"-Funktion über App-Icon

Geldautomaten- und Filialsucher

Der Geldautomaten- und Filialsucher wurde bei den Kontakdaten (Bereich "Kontakt") in der VR Banking App integriert.

PayApp

Die VR Banking App löst eine Push-Benachrichtigung zum eingerichteten Online-Zugang der PayApp oder Digitales Bezahlen aus, nachdem Sie die digitale girocard in der Bezahl App aktiviert haben.

Zusätzlich hat unser Rechenzentrum die Sicherheitsregeln für das App-Passwort bei Neueinrichtungen oder Änderungen für Sie nochmals erhöht.

Brokerage

VR-ProfiBroker
Erweiterung des Factsheets:
Auf den Factsheets zu Aktien werden nun zugehörige Derivate  angezeigt.

Kursalarm:
Der Kunde kann beim Einstellen eines Kursalarms optional seine E-Mailadresse eingeben.
Die Einstellung erfolgt über das Factsheet.

Mopedversicherung online abschließen

Auf unserer Webseite steht Ihnen die neue Online-Abschlussstrecke für Elektrokleinstfahrzeuge und Mopeds bereit. Sie werden von der Bankenwebseite zur R+V geleitet und können dort den Abschluss schnell, einfach und bequem vornehmen.

Mopedversicherung