Baum voller Wünsche von Wohnungslosen

Auch in diesem Jahr gilt: Der Weihnachtsbaum in der Rastatter Volksbank-Hauptfiliale in der Kaiserstraße ist ein Wünschebaum.

Rastatt, 09.12.2022 – Mehr als 40 kleine Wünsche von Obdachlosen hängen zwischen den Kerzen und Kugeln in der Schalterhalle – abgefragt von der Wohnungslosenhilfe der Caritas Landkreis Rastatt. „So viele Wünsche hatten wir noch nie. Daher hoffen wir auf eine breite Hilfsbereitschaft und dass alle Wünsche-Zettel vom Baum abgenommen und erfüllt werden“, betont Filialleiter Frank Moosler. Das Prozedere ist denkbar einfach: Wer einem Obdachlosen eine kleine Freude zu Weihnachten machen will, der nimmt sich einen Zettel vom Weihnachtsbaum und erfüllt den darauf notierten individuellen Wunsch. Die besorgten Geschenke können dann in der Volksbank-Hauptfiliale abgegeben werden.

Baum voller Wünsche von Wohnungslosen
Foto: Weihnachtsbaum als Wünschebaum: Frank Moosler, Desirée Ochs und Bernd Heck (von links). Foto: Gernsbeck / Volksbank pur

 

 


Das könnte Sie auch interessieren:

Defibrillator für TuS Bilfingen

„Jeder kann zum Lebensretter werden“

„Jeder kann zum Lebensretter werden“

mehr

Unterstützung für ehrenamtliche Arbeit

Unterstützung für ehrenamtliche Arbeit

Volksbank pur unterstützt ehrenamtliche Arbeit: 30.000 Euro für Vereine.

mehr